• de
  • en
  • COMLOGOS is(s)t Spanisch.

    ¡Bienvenidos a España!

    Ein „¡Hola!“ an unsere südeuropäischen Freunde. Spanien ist eines der europäischen Länder mit großer Geschichte und Kultur, die die Welt geprägt haben. Durch weite Eroberungszüge entstanden Kolonien in vielen Gebieten auf der ganzen Welt. Bis heute haben in zahlreichen Ländern die spanische Sprache und die Kultur ihren Fortbestand.

    Der Facettenreichtum zeigt sich auch in Spanien selbst über alle Landesregionen hinweg. Diese heißen beispielsweise Valencia, Kanarische Inseln oder Katalonien, um nur einige zu nennen. Andalusien beispielsweise ist sehr bekannt für seine Strände, den Flamenco und die Stierkämpfe mit den „Toreros“„¡Olé!“

    Spanien ist als Urlaubsland sehr beliebt und lockt viele Touristen aus der ganzen Welt, die große Fans der spanischen Städte und Küsten sind. Spanier wissen, wie man isst und trinkt, und die Kulinarik wird hier ganz groß geschrieben. In Spanien wird jeder Gast nicht nur mit Sonne, Kultur und Spaß verwöhnt, sondern auch mit gutem Essen. Leckere Appetithappen („Tapas“), traditionelle valencianische „Paella“ und „Sangria“ sind weltweit bekannt.

    Tapas & Sternegastronomie

    Frühstück und Mittagessen fallen landesweit relativ bescheiden aus. Dafür erfolgt das große Schmausen gegen 21 Uhr zum Abendessen (La Cena). In den Großstädten wird gerne mal ein langes „Barhopping“ mit Tapastour durch die Altstadt unternommen. Die Auswahl an Serranoschinken, Chorizo, Datteln im Speckmantel, Pilzen und Manchego-Käse ist gigantisch. Begleitet wird das Ganze gerne von heimischen Weinen aus Katalonien, Rioja, Navarra und Kastilien.

    Ein Nachtisch (Postre) in Form von Crema catalana (eine Creme aus Eigelb, Zucker und Milch, gewürzt mit Zimt und Zitrone), Milchreis (Arroz con leche) oder Flan darf hierbei auch nicht fehlen. Gerne genießen die Spanier einen Espresso oder Brandy dazu, um das Ganze abzurunden.

    Durch die Grenznähe zu Frankreich weist die Küche Kataloniens (mit der Stadt Barcelona), zudem Ansätze der französischen Haute Cuisine auf – nicht umsonst finden sich in dieser Region einige Sterneköche. Beliebte Vorspeisen sind hier Pinxtos (kleine baskische Brotstückchen am Spieß) oder der kalte Stockfischsalat Esqueixada, der zusammen mit einem mit Knoblauch, Tomate und Olivenöl eingeriebenen Brot gegessen wird. Auch das katalonische Thymian-Hähnchen mit Knoblauch wird gerne bestellt.

    Dass die Spanier genießen können und das Zelebrieren von Essen und Trinken als Lebensform begreifen, zeigt sich auch in der Spitzengastronomie. In diesem Sinne lässt sich Appetit auf Spanien bekommen.

    ¡Viva España!

    Hunger?

    Durst?

    Hier geht’s zum spanischen Rezept auf Facebook!

    Bleiben Sie hungrig: Im November entführt Sie COMLOGOS in der Reihe “Rezepte des Monats“ in die portugiesische Küche. “Rezepte des Monats“.